Startseite

DT_grüner Hintergrund
Daniel Tanner
Ihr Kandidat für 2022
DT_MS-Wädenswil

Für Wädenswil

Wofür ich stehe

Mir liegt viel an unserer Stadt. Ich setze mich ein für eine wohnliche und freundliche Stadt mit Kleingewerbe, Kultur und Vereinsleben. Gut funktionierende öffentliche Dienste insbesondere der Schule sind  von grossem Wert für unsere Gemeinschaft. Die städtischen finanziellen Mittel sollen sinnvoll und zielorientiert eingesetzt werden. Wachstum in welcher Weise auch immer, soll qualitativen Mehrwert schaffen. Eine aktive und gute Raumplanung  mit massvoller Verdichtung  und Schonung der Grünflächen ist eine Voraussetzung um unsere Lebensqualität halten zu können.

Was mich bewegt

Mietpreise: Wohnen gehört zu unseren Grundbedürfnissen. Wohnen muss für alle erschwinglich sein. Umzonungen  mit Mehrwert sollen partiell an Kostenmiete gekoppelt sein.
Swissness: Ich kann nicht verstehen, weshalb wir Holz in alle Welt verschiffen und damit für uns selber eine Holzknappheit riskieren. Zudem wäre ich dem Bundesrat sehr verbunden, den kürzlich gefällten Entscheid die Bundesdaten auf einer chinesischen Cloud zu hosten rückgängig zu machen. 

Was Politik für mich heisst

Eine soziale Marktwirtschaft war schon immer ein Schlüssel für erfolgreiche demokratische Gesellschaften. Daran orientiere ich mich. Ich bin stolz auf die Werte unseres Landes und unserer Stadt. Diese gilt es stetig zu verbessern und zu  sichern. Hierzu ist ein Dialog über alle Parteigrenzen hinaus nötig und zielführend.

 

Aktuelles

Initiative “Einfachen und direkten Seezugang” am 16.11.2021 übergeben

786 Stimmberechtigte teilen die Haltung der SP-Wädenswil, wonach eine einfache Personenüberführung zum Seeuferweg auf Höhe Tiefenhofstrasse realisiert werden soll. Abklärungen des Komitees bei einem Ingenieurbüro hatten eine Kostenschätzung von 2.5Mio. ergeben. Auch die Stadt ist sich über den Nutzen bewusst, weshalb dann auch ein Eintrag in den kommunalen Richtplan Verkehr erfolgt ist.

Weiterlesen »

Fusion OSW? Ja, aber nicht jetzt.

Die Trennung der beiden Gemeinden stammt aus der Zeit, in der Hütten und Schönenberg die Schulung für die Sekundarstufe von Wädenswil bestreiten liess. Klar, heute nach der Fusion der drei Gemeinden, ist eine solche Trennung nicht mehr nötig und sinnvoll. Aber ist der Zeitpunkt richtig gewählt? Ich zeige Ihnen auf, weshalb ich

Weiterlesen »

Service Public für Wädenswil

Altenbetreuung, Wasser-, Gasversorgung: Wie weiter? Der mehrheitlich bürgerlich geprägte Gemeinderat Wädenswil unterstützt derzeit «die Werke» in eine AG umzuwandeln und nach privatwirtschaftlichen Produktivitäts- und Rentabilitäts-Grundsätzen dem freien Markt zu überlassen. (Nachzulesen im FEP – Finanz- und Entwicklungsplan). Auch beabsichtigt die bürgerliche Mehrheit, elementare Service-Public-Betriebe wie das Altersheim «Frohmatt» gleich zu behandeln. Was

Weiterlesen »

Uferinitiative

Ich unterstütze die Uferinitiative aus voller Überzeugung und als Mitglied des Vereins “Ja zum Seeuferweg”. Nur mit einer ganzheitlichen Planung erreichen wir eine stete Verbesserung für den öffentlichen Zugang zu unseren Seen im Kanton. Auf Wädenswil übertragen gilt es, die Uferweg-Lücke zwischen Bahnhof und Giessen zu schliessen. Das nötige Geld beim Kanton liegt

Weiterlesen »